Unser Dorf


Das geschlossene Dorf liegt recht anmutig an der Cleverau, die zur Trave fließt. Die Hansestadt Lübeck liegt 9 Kilometer südlich und bietet mit ihrer Umgebung dem Besucher, von Anhöhen am Dorfrand Arfrades aus, ein reizvolles Panorama. Die Westgrenze bildet die Heilsau.

Arfrade ist eine ländliche Siedlung mit bäuerlichem Charakter. Früher waren es 14 Bauern, sind es heute noch 6 aktive Landwirte mit Milcherzeugung, Rinderaufzucht, Schweinemast und Ackerbau. Auf mittel- bis schweren Böden werden vorwiegend Winterweizen, Raps, Mais und Wintergerste angebaut.

Arfrade ist im Süden des Kreises Ostholstein gelegen, ist ca. 6km² groß und liegt 21km SSW von Eutin und 9km NW von Lübeck, an der Kreisstraße nach Obernwohlde, am Landweg nach Eckhorst und Dissau.
Die Anhöhen nördlich von Arfrade gewähren eine überaus schöne Aussicht auf Lübeck und dessen Umgebung.

Unser Dorf hat zur Zeit 389 Einwohner.

 

click to enlarge click to enlarge
click to enlarge click to enlarge
click to enlarge click to enlarge
click to enlarge click to enlarge
click to enlarge click to enlarge
Click to enlarge Click to enlarge
click to enlarge click to enlarge